Couscous-Salat mit Roten Rüben und Karotten

Okt 23, 2018 | Alles, Blogger, Rezepte, Vegetarisch

Rezept für 2 Portionen
  • 150 g Couscous
  • 180 ml Wasser
  • 1/4 TL Salz
  • 1 EL Olivenöl

Salat

  • 2 mittlere Karotten (geputzt ca. 120 g)
  • 2 mittlere, gekochte Rote Rüben (ca. 140 g)
  • 80 g Feta
  • 1 EL eingelegte Kapern (optional)
  • Saft von 1/2 Zitrone (ca. 2-3 EL)
  • 1 EL Olivenöl
  • Schwarzer Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Gehackte, frische Kräuter (z.B. Dill, Petersilie oder Basilikum)
  • Salz (nach Bedarf)
  1. Karotten schälen und mit wenig Wasser (oder im Dampfeinsatz) bissfest kochen. Das dauert rund 10 Minuten.
  2. Couscous laut Packungsanweisung kochen. Ich habe zum Beispiel Wasser, Salz und Öl in einem Topf zum Kochen gebracht, den Couscous zugegeben, aufgekocht und anschließend 5-10 Minuten zugedeckt quellen lassen.
  3. Rote Rüben und Karotten klein schneiden, den Feta zerbröseln.
  4. Couscous mit einer Gabel auflockern, in eine Salatschüssel geben und etwas abkühlen lassen.
  5. Karotten, Rote Rüben, Feta, Kapern, Zitronensaft, Olivenöl, Pfeffer sowie Kräuter zugeben und gut mischen. Nachdem sich verschiedene Feta-Sorten in Sachen Salzigkeit unterscheiden, eventuell noch nachsalzen. Wer mag, kann den Salat mit Zitronen garnieren.
Taste of Travel

Ob Açaí im Amazonas, Deep Dish Pizza in Chicago, Mohinga in Burma oder Poisson Cru auf einer einsamen Insel im Pazifik. Wer viel reist, probiert viel Neues … und versucht die Spezialitäten früher oder später auch auf dem eigenen Herd zu rekonstruieren. Meine Name ist Ursula und mein Blog Taste of Travel präsentiert Rezepte aus der ganzen Welt – nur die allerbesten selbstverständlich 😉 Mein Couscous-Salat ist ein schnell gemachter Salat mit Sättigungsgarantie, den ich am liebsten lauwarm oder kalt esse. Er eignet sich auch sehr gut, um ihn am nächsten Tag in die Arbeit mitzunehmen. Wer möchte, kann noch Nüsse und Samen dazugeben. Wer bereits gekochten Couscous verwendet, benötigt übrigens rund 320 g Couscous.

www.tasteoftravel.at